Weight Gainer - Wirkung und Einnahme - gymfanatics

Weight Gainer – Wirkung und Einnahme

weight gainer - wirkung und einnahme



Neukunden Rabatt - 300 x 250

Was ist ein Weight Gainer?

Ein Weight Gainer ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches bei der Gewichtszunahme helfen soll. Während Supplements wie Protein oder Kreatin mittlerweile einen sehr guten Ruf genießen, liegen die Meinungen bei Weight Gainern ziemlich weit auseinander. Während eine Gruppe die Weight Gainer als bedenkenlos einstuft, haben andere wiederum eine große Skepsis gegenüber den Inhaltsstoffen und der Wirkung dieser Produkte. Im folgenden Artikel werden die Inhaltsstoffe, Wirkung und Einnahme von Weight Gainern diskutiert um im Endeffekt Klarheit darüber zu erlangen, ob es sich hierbei nicht doch nur um heraus geschmissenes Geld handelt.
 
 

Woraus besteht ein Weight Gainer?

Weight Gainer enthalten meist eine Mischung aus Kohlenhydraten (bis zu 60%), Proteinen (20-30%), Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Aufgrund des sehr hohen Anteils an Kohlenhydraten und Proteinen sind Weight Gainer wahre Kalorienbomben. Wie wir in unserem Artikel zu den Kohlenhydraten bereits erläutert haben, muss zwischen Einfachzucker (Monosaccharid) und Mehrfachzucker (Polysaccharid) unterschieden werden. Zu den Monosacchariden gehören vor allem Traubenzucker und Fruchtzucker. Besitzt ein Weight Gainer vermehrt Kohlenhydrate in Form von Einfachzucker, nehmen wir zwar eine große Menge Kalorien zu uns, diese sind für den Körper jedoch nicht von Dauer wertvoll, man gelangt sehr schnell in ein Leistungstief und fühlt sich schlapp, obwohl man eine große Menge an Energie zu sich genommen hat.
 

Wirkung vom Weight Gainer

Weight Gainer versprechen eine einfache und schnelle Gewichtszunahme. Dieses Versprechen wird auch tatsächlich eingehalten, doch die Frage die sich stellt ist, ob eine derartige Gewichtszunahme für den menschlichen Körper auch tatsächlich bedenkenlos ist. Um diese Frage zu klären, muss man sich vor Augen führen, was man mit einem Weight Gainer eigentlich zu sich nimmt. Weight Gainer werden im Normalfall in Form von Shakes eingenommen, dadurch wird das Hungergefühl überlistet und dem Körper eine extrem hohe Menge an Energie in Form von Kalorien zugeführt. Für eine Gewichtszunahme wird ein Kalorienüberschuss benötigt, welcher durch die gezielte Einnahme von Weight Gainern sehr einfach erreicht werden kann, doch oftmals schlägt man hier auch deutlich über das Ziel hinaus. Es wird nicht nur ein geringer Kalorienüberschuss erzielt, sondern es werden deutlich zu hohe Kalorienmengen konsumiert, welche in kürzester Zeit in Fettablagerungen resultieren. Ohne sportliche Aktivitäten wird die Einnahme von Weight Gainern also im Normalfall immer in einer „ungesunden“ Gewichtszunahme resultieren. Mit ungesund ist gemeint, dass die Gewichtszunahme lediglich in Form von Fettablagerungen erfolgt und nicht, so wie es eigentlich gewünscht wäre, in Form von Muskelmasse. Weight Gainer mit hochwertigen Inhaltsstoffen und einem hohen Anteil an Proteinen weisen zwar einen positiven Effekt auf den Muskelwachstum auf, dieser wird jedoch nur dann begünstigt, wenn man sich auch sportlich betätigt. Durch eine längerfristige Einnahme von Weight Gainern mit hohem Zuckergehalt steigt das Risiko an Diabetes zu erkranken, es kommt auch häufig zu Nebenwirkungen wie Akne.
 

Wann ist ein Weight Gainer sinnvoll?

Weight Gainer werden vor allem für Personen angepriesen die aufgrund eines schnellen Stoffwechsels nur sehr schwer zunehmen. Doch wann ist der Einsatz von Weight Gainer überhaupt sinnvoll? Unsere Meinung ist eindeutig: Der Einsatz von Weight Gainern ist nur als Ergänzung zur täglichen Ernährung sinnvoll und sollte einen möglichst geringen Anteil des täglichen Energiebedarfs abdecken. Das Problem bei den meisten Weight Gainern, die aktuell angeboten werden, ist die oftmals unzureichende Angabe der tatsächlichen Inhaltsstoffe, oder eine zwar umfangreiche Angabe von Inhaltsstoffen von denen man jedoch die meisten gar nicht richtig einordnen kann. Wenn ich als Autor dieses Artikels darüber nachdenke, ob ich einen Weight Gainer zu mir nehme, von dem ich nicht genau weiß, welche Inhaltsstoffe eigentlich drinnen sind, oder ob ich mir lieber einen selbstgemachten Weight Gainer herstelle, bei dem ich selbst über alle Inhaltsstoffe bestimme und somit keine Gefahr gehe zuckerhaltige Pulvermischungen zu mir zu nehmen, dann fällt mir die Entscheidung sehr leicht. Es stellt sich die Frage, warum man teure Weight Gainer trinken sollte, wenn man die Energie auch sehr einfach durch selbstgemachte Shakes mit hochwertigen Lebensmitteln erzielen kann?
 

Einnahme von Weight Gainern

Für die Einnahme von Weight Gainern betrachten wir uns zunächst die vorgeschlagene Einnahmemenge eines Herstellers von Weight Gainern. Dort heißt es, dass pro Portion zwei gehäufte Scoops (Scoops sind die mitgelieferten Schaufeln oder Kellen für die Dosierung) wahlweise in Wasser oder in Milch aufgelöst und eingenommen werden sollten. In Milch ergibt sich dadurch eine Kalorienmenge von unglaublichen 1600 Kilokalorien. Bei einem Energiebedarf von ca. 3000 Kilokalorien pro Tag bedeutet dies, dass mehr als die Hälfte des täglichen Bedarfs an Energie aus einer einzigen Portion des Weight Gainers stammt! Es stellt sich die Frage: Kann das für den menschlichen Körper wirklich gesund sein? Wir sind der Meinung, dass eine derartige Dosierung keine gesunde Gewichtszunahme ermöglicht, sondern mit sehr großer Wahrscheinlichkeit in Fettablagerungen resultieren wird. Man darf nicht vergessen, dass es sich bei einem Weight Gainer um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, die Betonung liegt hier auf dem Begriff Ergänzung. Der Großteil des täglichen Energiebedarfs sollte weiterhin aus der klassischen Ernährung erfolgen, der Weight Gainer sollte hierbei nur eine Unterstützung sein, den benötigten Kalorienüberschuss zu erreichen. Die Hälfte des täglichen Kalorienbedarfs aus Pulvermischungen abzudecken halten wir langfristig gesehen für ungesund und kontraproduktiv für die Entwicklung des menschlichen Körpers.
 

Weight Gainer Rezept

Selbstgemachte Weight Gainer stellen eine tolle Alternative zu gekauften dar. Neben der einfachen Herstellung können zudem viele verschiedene Geschmacksrichtungen kreiert werden.
 

50g Haferflocken

150g Magerquark

300ml Milch

1 Banane

1 Teelöffel Honig

 

Nährwert

Haferflocken

Magerquark

Milch 1,5%

Honig

Banane

Gesamt

Kalorien

186 kcal

105 kcal

144 kcal

35 kcal

107 kcal

577 kcal

Kohlenhydrate

29,35 g

6 g

14,4 g

8 g

24 g

81,75 g

Protein

6,75 g

18,3 g

10,2 g

0 g

1,4 g

36,65 g

Fett

3,5 g

0,75 g

4,5 g

0 g

0,2 g

8,95 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *