Wie sinnvoll ist ein Cheat Day? - gymfanatics

Wie sinnvoll ist ein Cheat Day?

wie sinnvoll ist ein cheat day?



Neukunden Rabatt - 300 x 250

Was ist ein Cheat Day?

Wie ein Steinbildhauer, der an seiner Skulptur arbeitet und jedes auch nur kleine Detail einarbeiten möchte, arbeiten Bodybuilder an ihren Körpern. Dabei wird häufig eine Perfektion angestrebt, die ohne strikten Trainings- und Ernährungsplan nicht erreicht werden kann. Beim Cheat Day geht es darum, an einem Tag in der Woche von dieser strikten Ernährungsweise abweichen zu können und nach Lust und Laune zu essen, ohne jede einzelne Kalorie zählen zu müssen. Ob dies sinnvoll ist und was zu beachten ist, erfährst Du in den nachfolgenden Zeilen.

 

Welchen Zweck erfüllt ein Cheat Day?

Beim Verzicht auf Kohlenhydrate, wie das unter anderem bei der Atkins Diät der Fall ist, wird der Stoffwechsel ungünstiger weise ausgebremst. Um den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen und damit die Fettverbrennung anzukurbeln wird ein Cheat Day eingelegt. Dies ist aber nicht der einzige Grund. Jeder der sich wochen- und monatelang an einen Ernährungsplan gehalten hat, hat feststellen können, dass selbst das schmackhafteste Gericht nach ein paar Monaten nur Mittel zum Zweck ist. Das noch in den Anfangswochen schmackhafte Hühnerfleisch wird nun eher hinuntergewürgt als genossen. Die Monotonie in der Ernährungsweise erzeugt Stress und Lustlosigkeit. Die Folge ist ein Abbruch der Diät und das Zurückfinden zu alten Essgewohnheiten. Statt Huhn und Gemüse gibt es wieder Fast Food, statt der Hantelbank macht man es sich auf dem Sofa gemütlich. Der innere Schweinehund wird immer lauter und die anfangs noch dagewesene Motivation hisst die weiße Fahne. Da eine Diät nicht nur die Ernährungs-, sondern die gesamte Lebensweise verändert, ist der psychische Aspekt in einer Diät umso wichtiger. Den Heißhungerattacken und dem Verlangen nach Verbotenem zu widerstehen, benötigt viel Willenskraft und ist für die meisten Menschen ein unüberwindbares Hindernis. Der Cheat Day schafft glücklicherweise Abhilfe. Dem Kopf wird klargemacht, auf nichts vollständig verzichten zu müssen. Auf eine ernährungstechnisch gesehen gesunde Woche folgt die wohlverdiente Belohnung. Plausibel, wenn man bedenkt, dass mittlerweile viele Sozialwissenschaftler davon ausgehen, dass die Willenskraft im Gegensatz zur Willensausdauer nicht zu trainieren ist.
 

Was ist bei einem Cheat Day zu beachten?

Extrem Übergewichtige Personen sollten in den ersten Monaten ihrer Diät komplett auf den Cheat Day verzichten. Zu groß ist die Gefahr, alten Essgewohnheiten zu verfallen. Da der Energieverbrauch an Trainingstagen wesentlich höher ist, als an jenen wo nicht trainiert wird, sollte darauf geachtet werden, den Cheat Day vorzugsweise an einem harten Trainingstag zu platzieren. Ein Cheat Day pro Woche ist das Mindestmaß, welches um die erreichten Ziele nicht zu gefährden, nicht überschritten werden sollte. Wie man seinen Cheat Day ausübt, bleibt jedem selbst überlassen. Eine exakte Anleitung anzugeben würde aufgrund der Tatsache, dass jeder Mensch andere Verlangen und Bedürfnisse hat, nur wenig Sinn ergeben. Wichtig ist allerdings, sich selbst nicht zu betrügen, indem man heimlich nascht und meint, sich danach einen Cheat Day redlich verdient zu haben. Der Cheat Day sollte den kompletten Gegensatz zur üblichen Ernährung während einer Diät darstellen. Es darf alles gegessen werden worauf der Körper Lust hat, in Mengen die normalerweise mehr schlecht als recht sind. Ein wichtiger Faktor eines erfolgreichen Cheat Days ist die Flüssigkeitszufuhr, welche oft außer Acht gelassen wird. Glykogen bindet Wasser. Führen wir dem Körper viel Energie in Form von Kohlenhydraten zu, vernachlässigen aber gleichzeitig die Flüssigkeitszufuhr, so wird der Körper gezwungen die Flüssigkeit anderweitig bereitzustellen, beispielsweise aus dem Blut oder der Lymphe. Dies ist der Grund, warum sich die meisten Menschen, nach einer großen, kohlenhydratreichen Mahlzeit schlapp und ausgelaugt fühlen.
 

Anmerkung

Wer ohne Junk Food leben und trainieren, oder sein Verlangen danach kontrollieren kann, der soll dies unbedingt tun. In Diäten wie der Low-Carb Diät, wo ein Cheat Day fast schon Pflicht ist, können und sollten gesunde Kohlenhydrate in Form von Haferflocken, Nudeln und Vollkornprodukten eingenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *